Sylvie Richterová

Donnerstag / 31. 05. 2018
Divadlo Husa na provázku, velký sál

19:30

Die in Brünn geborene Dichterin, Schriftstellerin, Essayistin, Übersetzerin und Literaturtheoretikerin Sylvie Richterová (1945) lebt seit 1971 in Italien. In den 70er und 80er Jahren vermittelte sie zwischen Dissidenten und Exil und im Jahr 1987 nahm sie am Treffen der Schriftsteller bei Václav Havel am Hrádeček teil. Ihre Bücher konnten in der totalitären Zeit nur im Samisdat oder bei Exilverlagen erscheinen. In Italien wirkte sie als Professorin für die tschechische Sprache und Literatur an den Universitäten in Rom, Padua und Viterbo.

Nach dem Dokumentarfilm Z očí do očí: Sylvie Richterová (Regie: Karel Fuksa, 1998, 29 Min.) folgt eine Lesung und Diskussion mit der Autorin. Moderation: Mojmír Jeřábek, Übersetzer, Literaturhistoriker und Leiter des Tschechischen Zentrums in Wien.